Erste Weihnachtsspendenaktion

Über Ihre Hilfe freuen sich die Rettungsflieger

Do, 27. Dez 2018
Nordfriesland

Niebüll/Insel Sylt.(hwi) Erstmals hat sich der Sylter Spiegel entschieden, zu Weihnachten eine regionale Hilfsorganisation, die auf Spenden angewiesen ist, zu unterstützen.

Unsere Wahl ist auf die DRF Luftrettung gefallen, weil die Rettungsflieger in den vergangenen Jahren vielen Menschen auf unserer Insel schnell und professionell geholfen haben – und manchen das Leben retten konnten. Auch Intensiv-Patienten werden regelmäßig aus der Asklepios Nordseeklinik in Westerland in Spezialkliniken auf dem Festland ausgeflogen. Durch die Insellage ist Sylt in Notfällen auf professionelle und vor allem schnelle Hilfe unbedingt angewiesen. Die DRF Luftrettung sorgt für beides: Eben für professionelle und schnelle Hilfe.

 

Über Ihre Spende an die Rettungsflieger würden wir uns sehr freuen. Das eigens für diese Aktion von der Sylter Bank eingerichtete Spendenkonto ist bis Donnerstag, 31. Januar 2019, geöffnet. Die Spendenübergabe findet im Februar 2019 in der Station der DRF Luftrettung in Niebüll statt. Näheres lesen Sie in den aktuellen Ausgaben des Sylter Spiegels.

 

Die Kontoverbindung:

 

IBAN: DE27 2179 1805 0000 1596 89

BIC: GENODEF1SYL