32. SHGF: Dänischer TV-Koch war im „Fitschen am Dorfteich“ zu Gast

Henrik Jyrk begeisterte

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Gastkoch Henrik Jyrk (l.) freute sich zusammen mit Manfred und Verena Fischen über viele zufriedene Gäste im Fitschen am Dorfteich.

Mi, 07. Nov 2018
Wenningstedt
,
Sylt

Mit einem Mix aus regiona-len Inselprodukten und Zutaten aus seiner Heimat Dänemark gab Hen-rik Jyrk vom Restaurant „IBU“ in Kopenhagen einen gelungenen Einstand zum 32. Schles-wig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) auf Sylt. Unverfälschter Geschmack, mutige Kom-binationen, ausgefeilte Techniken und hohe Geschmacksintensität – das sind die Leitmotive des kochenden Multitalents. Im vergangenen Jahr sprang der 37-Jährige spontan für seinen erkrankten Kollegen Kenneth Toft-Hansen bei der SHGF-Auftaktgala ein und hinterließ bleibende Duftnoten. Mit Sylter Austern, Makrele, einem Pilzgang, Krickente und zum süßen Finale Bana-ne, Karamell mit Kaviar begeisterte Henrik Jyrk die Gäste wie Gastgeber Verena und Manfred Fit-schen.
Mit Mut zur Innovati-on bringt der Virtuose spannende und moderne Inszenierungen auf den Teller. „Ich fokussiere mich auf drei bis vier Zutaten“, erklärt der Däne, der viele Erfahrungen in der nationalen und internationalen Sterne-Gastronomie gesammelt hat: Seine Karriere startete 2000 im „Pierre Andre“ in Kopenhagen. Es folgten Stationen im „Le Sommelier“ und im Ster-nerestaurant „The Paul“, bevor er Amerika bereiste und in San Francisco unter anderem im „Coi“ (zwei Sterne) sein span-nendes Spiel mit edlen Lebensmitteln verfeinerte. Im Königreich wird er seit 2013 als kreativer TV-Koch geschätzt. Auf seiner stetigen Suche nach neuen Herausforderungen nimmt Henrik Jyrk gerne an Wettbewerben teil und gewann beispielsweise den ältesten Kochwettbewerb Dänemarks „Sol Over Gud-hjem“ 2016 und 2017. Jyrk macht mit innovativen Restaurantkonzepten auf sich aufmerksam. Im Januar 2018 eröffnete er das „IBU“ in Kopenha-gen, wo er Einflüsse aus Malaysia und Singapur miteinander verbindet. Diese Fusionen sind ge-prägt von seiner Leiden-schaft für Gewürze.
„Wir haben zwei tolle SHGF-Abende mit dem Team vom Fitschen am Dorfteich und den Gästen verlebt und dabei viel Spaß gehabt. Die Vorbe-reitungen durch Manfred Fitschen waren klasse. Diese schöne Insel sieht mich wieder,“ versprach Henrik Jyrk.