Team Sylt holt 0:2-Rückstand auf

Verdienter Punktgewinn

Do, 04. Okt 2018
Sylt

Die Herrenmannschaft des Team Sylt fuhr mit „großer Kapelle“ nach Niebüll. Insgesamt mehr als 30 Personen machten sich auf den Weg zum Auswärtsmatch. Etwas mehr als die Hälfte davon als Supporter.

Das Team fand auf dem ungewohnten Kunstrasen schwer ins Spiel. Bereits nach zwei Minuten führte der gut herausgespielte Angriff der Gastgeber zum 1:0. Keine Zeigerumdrehung später ein berechtigter Elfmeter, schon stand es 2:0 für Niebüll. Nach einer Viertelstunde verletzte sich Jan-Philipp Engel am Knöchel – ein früher Wechsel war die Folge. Wie sich die Truppe von Uwe Glindmeier dann ins Spiel kämpfte und durch Thore Ness nach gut zwanzig Minuten den Anschlusstreffer erzielte, war aller Ehren wert. Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann sogar der Ausgleich: Torjäger Niels Dassler traf per berechtigtem Strafstoß. In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel dahin, und am Ende stand ein verdienter Punktgewinn für die Inselkicker zu Buche.

Weiter geht es am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr am Sportzentrum in Tinnum. Dann ist die SG Nordau III zu Gast.